Sardinien von Süd nach West

Heiß ist es geworden auf dieser traumhaften Insel. Wir sind bereits seit Dienstag vor einer Woche hier und haben traumhafte Strände mit kristallklarem Wasser vorgefunden.

80C33253-06B7-44A1-9BC4-4676FF52C12C

Als am Freitag der Wind auf West drehte, sind wir um das Kap und zwischen den Inselchen durchgefahren, gerade einmal 5 SM, und haben uns in eine nach Westen geschützte Bucht gelegt. Der Wind war so stark, dass es viele Schwimmtierchen fortgeblasen hat. Unsere Freundin Claudia Blume hat ein besonders prächtiges Exemplar mit ihrem Paddelbord gerettet. Die Kinder waren natürlich begeistert und sehr dankbar. Am nächsten Morgen ging es wieder zurück nach Villasimius. Nochmal frisches Obst und Gemüse kaufen und am Sonntag ankerauf, wieder Richtung Westen. Am Nachmittag warfen wir in Montalfano, einer Bucht mitten im Süden, den Anker.

7A8ED78B-5BB3-4154-8A7B-B22B1F62A7AC

Zuerst ins Wasser und dann Mandelkuchen essen, den ich tags zuvor gebacken hatte. Abends gab es die letzte Portion Thunfisch, diesmal mit einer Sesamkruste und Sojasoße mit Wasabi.

1B2B6917-DAF1-4DB5-98CD-F3BEDD486E0D

 

Die nächste Ankerbucht lag vor der Düne von Porto Pino, kein Hafen, hier heißt jede Bucht einfach Porto. Ursprünglich wollten wir hier nur eine Nacht bleiben, jedoch hat uns das glasklare Wasser,

46DF88FB-D514-44C4-AF78-DC59ABA86D64

mit Blick auf die Düne und abendlichen Besuch von 2 Delphinen mit Baby dazu verführt, länger zu bleiben.

B48D0CD5-AADC-47E2-B951-010A8623FACD

 

So feierten wir  vor diesem Bilderbuchstrand unsere 2 Jahre an Bord, mit 5200 SM und den Start in das 3. Jahr Bootsleben. Claudia bereitete uns ein geniales Abendessen, lange noch saßen wir auf ihrem Katamaran Spirit of the Wind.

CAB313E7-84D2-42A4-8531-951DE1141E02

Nach über einem Jahr, backte ich in dieser sagenhaften Bucht Brot. Das erste Dinkelvollkornbrot seit langer Zeit. Danke an die Firma Juchem GmbH in Eppelborn, für die tolle Brotbackmischung.

1B2A2D30-A237-44F3-8F22-366279FA27BF

Schweren Herzens, gefangen in der Ruhe der Bucht, machten wir uns gestern Morgen auf, steuerten die Insel San Pietro, im Südwesten vor Sardinien gelegen, an. Hohe Welle mit fast keinem Wind strapazierten unsere Nerven stark. Erst auf den letzten SM frischte der Wind auf, so das wir die Genua lüften  konnten. Doch welch Schreck, just vor der Hafeneinfahrt streikte der Motor. Von Fähren umringt sprintet Frank in den Engineroom und startet von dort die Maschine. Uff  das war knapp. Nun liegen wir bereits den 2. Tag in Carloforte. Die Schapps sind gefüllt, die Wäsche ist gewaschen und es ist megaheiß.

3358283A-EFD6-4EB0-BF12-06102DA8725C

Heute habe ich das muntere Städtchen besichtigt, 8 km bin ich durch die Hitze gelaufen. Die Salinen mit den im Wasser watenden Flamingos, waren es wert. Heute Abend werden wir uns ein Stück Fleisch gönnen, nach all dem Fisch, ein Festessen. Gestern wollten wir alle mal Pizza haben, meine Carloforte war mit Thunfisch, denn wir sind hier in einer Gegend, in der Thunfischfang uralte Tradition ist, wovon heute noch aufgegebene Fabriken zeugen.

1A14E2EB-874E-4670-820B-CED9EACC035D

Bald heißt es Abschied nehmen, von Claudia, Soeren und den Kindern und von Italien, das wird schwer, doch auf zu neuen Ufern heißt Adieu zu sagen. Noch sind wir ein paar Tage an der Westküste unterwegs, einige SM liegen bis Alghero noch vor uns.

Meiner Tante Christel wünsche ich gute Besserung. Wir hoffen, dass das Bein schnell heilt, freue ich mich doch schon riesig, mit ihr den 70. Geburtstag im August zu feiern.

Allen anderen ein schönes Wochenende, bis demnächst, eure Mittelmeersegler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.