Knapp daneben ist auch vorbei

Heute Morgen, nach dem Einschalten der Heizschlange für den Warmwasserbereiter wieder mal kein Strom. Die Sicherung des Stromkastens hat ausgelöst und das hat normalerweise einen Grund.20170726_111524

Das ist der Verbindungsstecker unserer Landstromversorgung in der Vorpiek, dummerweise direkt neben dem Entnahmeventil unserer Reservegasflasche, immerhin 11 kg Propan, weit und breit kein Rauch- oder Gasmelder, nur einen Abfluß nach draussen. Das hätte einen Rumms geben können, daneben wäre das Feuerwerk zum quatorze juillet ein schlechter Witz gewesen. Hätte, hätte, Fahrradkette. Nix passiert, Stecker erneuert und gut ist.

Ansonsten gab es heute den ersten Kuchen, Abdichtarbeiten am Küchenfenster und der Kabeleinführung im Mast, viel Wind und leicht genervte Gesichter, denn immerhin sind wir nun zum zweiten mal eingeweht. Der Entschluss direkt von hier nach Mallorca zu segeln wird immer konkreter, dafür wäre der Wind raumschots echt günstig. Morgen ist aber erst mal Ausfahrt mit Frehdes, dann grillen mit Frehdes und Mebsens und dann sehen wir weiter.

Montags, mittwochs und samstags ist in der Altstadt von Gruissan Markt. Je früher man dort ist, desto weniger Menschenmassen pressen sich durch die Gassen. Da es heute mal wieder frischen Fisch geben soll, verbinde ich den Einkauf mit einem Besuch bei den Fischhallen. Dort verkaufen die Fischer den ganz frischen Fisch. Daneben werden aber auch Austern und Muscheln angeboten. Schon früh am Morgen läuft mir das Wasser im Mund zusammen, denn ich habe schon das Rezept im Kopf: die Zubereitung sollte an Bord immer einfach sein, damit nicht zuviele Töpfe und Geschirr im Einsatz sind. Im Hafen haben wir zwar auch die Möglichkeit zusätzlich die Induktionsplatte zu nutzen, das bedeutet eine Erweiterung der Herdplatten um 1/3, doch es muss letztendlich alles von Hand gespült werden und da begrenzen wir den Abwasch gerne auf das notwendige. Der Backofen bietet die Möglichkeit, den Fisch auf einem Gemüsebett zu garen, somit leicht bekömmlich mit einem Hauch von Kräutern der Provence und Olivenöl. Reis kann im Topf gekocht werden und ein grüner Salat ist obligatorisch, wenn auch nicht einfach zu finden. An Markttagen lasse ich mich von Stand zu Stand treiben, probiere hier etwas Olivenöl, dort etwas Käse, Salami oder Melone. Der Rucksack ist reichgefüllt. Zumal wir morgen mit unseren Freunden aus der Heimat einen Schlag aufˋs offene Meer machen wollen und auch etwas Proviant an Bord sein muss, bekanntlich macht Seeluft hungrig. Das kann ich an mir beobachten. Während des Segelns könnte ich die ganze Zeit essen, daher wird immer etwas vorbereitet, das schnell aus der Hand gegessen werden kann: ihr könnt euch nicht vorstellen, wie lecker auch ein belegtes Brot schmecken kann. Mit Getränken sind wir dank der logistischen Unterstützung von Hans – Gerd bestens versorgt, denn er fuhr mit Frank am Montag zum Einkaufen. Die Tomaten für Tomaten – Mozarella zur Grillbeilage morgen Abend sind schon im Gemüsenetz und der Mozarella in der Kühlung. Auf dem Markt konnte ich heute auch Basilikum erstehen. Gestern habe ich das ganze Dorf abgelaufen und nirgends auch nur einen Hauch von Basilikum gefunden.  Nun steht ein ganzer Topf an Bord, Verwendung finden wir schnell, denn auch der grüne Smoothie fordert Grünzeug. A bientot mes ami(e)s.

6 Kommentare zu „Knapp daneben ist auch vorbei“

  1. Liebe Eva, lieber Frank;
    Ihr schreibt beide mit sehr viel Begeisterung. Man spürt, dass es euch gut geht und ihr die Zeit richtig genießt. Viele Bekannte und Freunde habt ihr auch schon kennen gelernt. Wahrscheinlich werden sich die Segler untereinander immer mal irgendwo treffen.
    Auf jeden Fall habt ihr deutlich besseres Wetter als dies bei uns der Fall ist. Hier ist es die ganze Woche schon am regnen. Heute war der erste bessere Tag dieser Woche. Viel Spaß und guten Wind beim Trip nach Malle.
    Liebe Grüße Stephan und Anja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s