Lost in space oder der unfreiwillige Pfadfinder

Gestern musste ich unseren Leihwagen zum Flughafen Alicante zurückbringen, rund 120 km entfernt und das zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, sehr schlechtes timing.
Ostersamstag mitten in der sehr strikten Ausgangssperre, theoretisch laut Autoverleiher erlaubt, wie aber den genervten Polizisten erklären?
Also gehe ich der Diskussion aus dem Weg und schleiche im Morgendunst zum Flughafen. Die Bullerei hat Schichtwechsel oder sitzt beim Frühstück oder was auch immer, keiner da.
Dummerweise ist aber am Flughafen auch keiner da, nur Polizei, zwei Ambulanzen, Sicherheitspersonal, das wars.
Lost in space!
Kein Informationsschalter, kein Bus. Den Abend zuvor sollten laut Fahrplan drei Busse nach Murcia fahren, am Morgen allerdings nicht mehr. Die Situation hat sich also schlagartig geändert und ich sitze auf dem Trockenen.
In Alicante landet lediglich ein Flugzeug pro Tag, braucht man demzufolge auch keinen regelmäßigen Personennahverkehr mehr.
Glücklicherweise langweilen sich eine Ebene tiefer eine Handvoll Taxifahrer und stehen sich die Reifen platt.
Der erste in der Schlange hatte den ultimativen Glückstag und offeriert die Rückfahrt nach Cartagena zum Normalpreis. Hätte ich vielleicht angesichts der Umstände sicher runterhandeln können, richtig gestresst sah er nicht aus, aber da kam der Pfadfinder, der ich nie war, mit seiner guten Tat.
Dafür verteidigt er auf der Rückfahrt tapfer seinen Fahrgast gegen alle Diskussionen der mittlerweile zahlreich präsenten Polizei, umschifft die Kontrollen und hatte fast Tränen in den Augen als wir im Hafen ankommen. Ich relativ früh zu Hause, er mit dem wahrscheinlich höchsten Tagesumsatz der letzten Wochen, beide glücklich.
Hier wird von einer 15-tägigen Verlängerung nach dem 26. April gemunkelt, aber nichts genaues weiß man nicht.
Weiterhin planlos, abwartend, aussitzend. Bin aber gesund und das ist die Hauptsache.

Fügt euch (hier ist es wesentlich restriktiver), schützt eure Lieben.

Frohe Ostern und viele bunte Eierchen,

Frank

Ein Gedanke zu „Lost in space oder der unfreiwillige Pfadfinder“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.