Aufbruch

Die Auflösung unseres Hausstandes neigt sich dem Ende zu. Gestern bescherte uns ein Zufall den Restverkauf des noch existenten Mobiliars. Je karger unser Haus wird, desto wohnlicher wird EIRA und der Rest wandert in die Waldfriedstraße.

Ist es wirklich schon soweit?

Spüren wir ein gewisses Kribbeln ob der Umwälzungen? Ja, eindeutig. Das Abschiedsfest naht und die Weichen sind eindeutig gestellt. Vor ein paar Jahren war alles noch so weit weg, irgendwie surreal und nun ist das Haus leer. Heavy, was geht da ab?

Manchmal überkommt mich dann doch ein Gefühl der Angst, nein zu viel gesagt, etwas Muffensausen trifft es wohl eher. Aber wie war der Spruch meines Freundes Michael:

Unwissenheit macht zuversichtlich…..

Ein Gedanke zu „Aufbruch“

  1. Boah Unwissenheit macht zuversichtlich. Das ist ja mal ein Spruch.
    Was ihr in den letzten Monaten geleistet habt, physisch und psychisch, das ist schon Wahnsinn.
    Ich kann es mir auch noch gar nicht vorstellen, dass ihr weg seid und ich finde es sehr schön, dass ihr uns mit dem Blog auf dem Laufenden haltet.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s